Tera: Neue Raid-Instanz mit Drachenbeteiligung

Mit dem neuen Update für Tera öffnen sich die Pforten eines neuen Raid-Dungeons, in dem ihr gegen den Drachen Vergos kämpft.

Das kostenlose Online-Rollenspiel Tera hat ein neues Update erhalten, das vor allem fortgeschrittene Spieler sehr freuen dürfte. Der Entwickler Bluehole hat eine neue Raid-Instanz eingebaut, die es in sich hat. In dem für 30 Spieler ausgelegten Dungeon messt ihr euch nämlich mit dem mächtigen Drachen Vergos und seinen monströsen Schergen. Der Schlachtzug ist in vier Phasen unterteilt und verlangt euch einiges ab. Allgemein sprechen Bluehole und der Publisher Gameforge von der bislang größten Herausforderung in Tera.

Doch nicht nur PvE-Fans kommen auf ihre Kosten, auch für Freunde gepflegter PvP-Scharmützel gibt es eine interessante Neuerung beziehungsweise die Rückkehr eines alten Features: Das aktuelle Update bringt nämlich die Gilden-gegen-Gilden-Kämpfe zurück. Bluehole hatte dieses Feature im Sommer vorübergehend deaktiviert, weil das Team einige Veränderungen daran vornehmen wollte. Von nun an können sich Gilden in Tera wieder überall in der Spielwelt Arborea mit anderen Gemeinschaften Gefechte liefern.

Apropos Arborea: Bislang war es nicht möglich, in allen Gebieten der großen Fantasy-Welt auf dem Rücken eurer Flugreittiere Platz zu nehmen und durch die Lüfte zu fliegen. Mit dem Update wird diese Reisemethode auch in den letzten Zonen ermöglicht. Weitere Änderungen gibt es für die Spieler, die mit einem Bogenschützen durch Arborea streifen. Die Klasse wurde ein wenig überarbeitet beziehungsweise mit neuen Fähigkeiten ausgestattet. Beispielsweise kann der Fernkämpfer nun die Schwächen von Feinden erkennen. Ansonsten gibt es noch ein paar Verbesserungen an der Clubmitgliedschaft für Tera. Solltet ihr das MMORPG also längere Zeit nicht mehr gespielt haben, gibt es nun genügend Anreize, wieder nach Arborea zu reisen.

Quelle: Pressemitteilung