Tanki Online: Die Waffen im Überblick – Vor- und Nachteile

Tanki Online

In Tanki Online geht es sehr arcadig zur Sache – ganz anders als in World of Tanks oder War Thunder. Doch nur weil das Actionspiel von Entwickler AlternativaPlatform deutlich simpler gestaltet ist und auf eine realistische Physik verzichtet, heißt das noch lange nicht, dass es keine taktische Tiefe zu bieten hat. Einer der Hauptanreize von Tanki Online ist schließlich die Möglichkeit, eigene Panzer zu erstellen. Das ist zwar recht einfach gehalten, da ihr lediglich eine Waffe mit einem Fahruntersatz kombiniert, doch die einzelnen Bauteile unterscheiden sich natürlich voneinander. Im Folgenden wollen wir euch eine Übersicht über die Waffensysteme geben und verraten, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Kanonen haben.

Smoky: Bei Smoky handelt es sich um eine gewöhnliche Panzerkanone für mittlere und hohe Reichweiten. Sie bietet eine große Schussgenauigkeit und die einzelnen Geschosse lassen sich schnell hintereinander abfeuern. Allerdings verursacht sie weniger Schaden, je weiter der Gegner von euch entfernt ist.

Firebird: Hier ist der Name Programm. Firebird ist ein Flammenwerfer, mit dem ihr Gegnern in Tanki Online aus direkter Nähe Feuer unterm Stahlhintern macht. Der Vorteil daran: Eure Kontrahenten erleiden auch dann noch weiter Schaden, wenn ihr schon gar nicht mehr auf sie feuert, da die Flammen sich natürlich nicht umgehend in Luft auflösen. Außerdem verursacht ihr mit dem Firebird sowieso jede Menge Schaden. Allerdings seid ihr damit auf weite Distanz machtlos und die Nachladezeit ist sehr lang.

Twins: Eine Kanone ist euch nicht genug? Wie wäre es dann mit zweien? Twins ist eine Waffe, die auf mittlere und große Distanz ordentlich Schaden anrichtet, da sie eine sehr hohe Feuerrate hat. Außerdem seid ihr mit den Zwillingskanonen in Tanki Online sehr flexibel, da die Drehgeschwindigkeit des Panzerturms recht hoch ist. Den maximalen Schaden verursacht ihr damit jedoch nur auf recht kurze Distanz und ihr könnt beim Angriff keine Deckung nutzen.

Mit der Twins-Kanone gehört ihr zu den flexibelsten Spielern auf dem Schlachtfeld.

Railgun: Die Railgun ist sozusagen die Sniper-Kanone in Tanki Online: Sie verursacht enormen Schaden auf große Distanz, da ihre Schussweite unbegrenzt ist. Außerdem schießt ihr damit durch mehrere Panzer hindurch. Stehen feindliche Fahrzeuge in einer Reihe, lohnt sich die Railgun ganz besonders. Ihre Nachteile: die hohe Nachladezeit, der große Rückstoß und die Tatsache, dass jeder Schuss erst aufgeladen werden muss.

Isida: Wollt ihr lieber euren Teamkollegen in Tanki Online unter die Arme greifen, anstatt selbst viel Schaden anzurichten? Dann montiert die Isida auf eurem Panzer! Sie hat zwar nur eine sehr kurze Angriffsreichweite und braucht lange zum Nachladen, mit ihr heilt ihr aber eure Mitspieler. Außerdem repariert ihr euch mit ihr selbst, wenn ihr Feinden Schaden zufügt.

Donner: Ihr wollt es richtig explosiv? Mit der Donner-Kanone feuert ihr auf mittlere Reichweite Geschosse ab, die beim Auftreffen detonieren und ordentlich Flächenschaden anrichten. Bedenkt jedoch: Je größer die Entfernung ist, desto weniger schlagkräftig fällt die Waffe aus. Außerdem besteht das Risiko, dass ihr euch durch die Explosionswellen selbst verletzt.

Freeze: Das Gegenteil zum Firebird-Flammenwerfer ist die Freeze-Kanone. Sie ist gut für den Nahkampf geeignet und verursacht nicht nur großen Schaden, sondern friert Gegenspieler ein, wodurch sie verlangsamt werden. Auf weite Distanz ist sie jedoch nutzlos und die Nachladezeit ist recht lang.

Ricochet: Mit dieser Kanone feuert ihr in Tanki Online Geschosse ab, die an Wänden abprallen. Mit etwas Übung lassen sich so Gegner um die Ecke herum attackieren, so dass ihr in Deckung bleiben könnt. Doch Vorsicht: Wenn ihr nicht aufpasst, verletzt ihr euch selbst. Außerdem habt ihr auch bei dieser Waffe mit einer langen Nachladezeit zu kämpfen und der maximale Schaden wird nur auf kurze Reichweite ausgeteilt.

Mit dem Firebird-Flammenwerfer wird es heiß in Tanki Online.

Schaft: Hatten wir gesagt, die Railgun sei die Sniper-Waffe in Tanki Online? Nun, irgendwie stimmt das auch, eine klassischere Scharfschützenkanone ist jedoch die Schaft. Sie ist nämlich mit einem Zielfernrohr ausgestattet, was den Kampf auf weite Distanz erleichtert. Während ihr euch bewegt, ist die Feuerkraft aber gering und der Turm dreht sich nur sehr langsam. Wenn ihr in Tanki Online mobil sein wollt, ist diese Waffe also nicht zu empfehlen.

Hammer: Auf kurze Distanz ist die Hammer eine mächtige Kanone, die mit drei Schüssen pro Magazin ordentlich Schaden anrichtet. Mit ihr lassen sich sogar mehrere Panzer zeitgleich zerstören. Sie lässt sich jedoch nur dann nachladen, wenn ihr alle drei Schüsse verbraucht habt, nicht vorher.

Vulkan: Die Vulkan ist quasi eine Minigun, die so schnell schießt wie keine andere Kanone in Tanki Online. Ihr enormer Vorteil: Gegnerische Schüsse führen nicht dazu, dass ihr die Visierung und damit euer Ziel aus der Schusslinie verliert. Allerdings müsst ihr beim Dauerfeuer aufpassen, da die Vulkan überhitzen kann, was euren Panzer beschädigt.

Quelle: Offizielle Webseite