E3: Starlink: Battle for Atlas - „Toys to Life“-Spiel im Sci-Fi-Gewand

Ubisoft betritt den "Toys to Life"-Markt mit dem Open-World-Science-Fiction-Abenteuer Starlink: Battle for Atlas, in dem sich alles um euer eigenes Raumschiff dreht.

Seit dem Erfolg von Skylanders sind sogenannte „Toys to Life“-Spiele nicht mehr wegzudenken. Die Ladenregale in Elektronikfachmärkten sind voll mit Figuren für die Spielereihe von Activision sowie für LEGO Dimensions. Und auch die Amiibos von Nintendo sprechen dafür, dass nicht nur Kinder total auf so etwas abfahren, sondern auch Erwachsene. Ubisoft möchte nun beide Zielgruppen mit einem eigenen „Toys to Life“-Titel erreichen. 

Auf seiner E3-Pressekonferenz kündigte der französische Publisher das Science-Fiction-Spiel Starlink: Battle for Atlas an. Darin erkundet ihr ein großes Sonnensystem mit sieben komplett unterschiedlichen Planeten. Auf den ersten Blick mag der Open-World-Titel an das enttäuschende No Man’s Sky erinnern, doch bei dieser vergleichsweise geringen Anzahl an betretbaren Himmelskörpern ist wohl nicht davon auszugehen, dass die aufgrund prozeduraler Generierung ähnlich langweilig und leer sein werden wie die 18 Trillionen Exemplare in dem Spiel von Hello Games.

Bei Starlink: Battle for Atlas setzt Ubisoft nicht auf Figuren von irgendwelchen Charakteren. Stattdessen gibt es physische Raumschiffmodelle, die ihr auf euren Controller steckt, um sie dann im Spiel nutzen zu können. Der Clou: Die Vehikel lassen sich auf vielfältige Art und Weise modifizieren. Sobald ihr ein neues Bauteil an euer Schiff anbringt, wird es in der gleichen Form auf dem Bildschirm auftauchen. So verändert ihr nicht nur dessen Aussehen, sondern auch seine Waffensysteme und Statuseffekte. Hinzu kommen noch diverse Pilotenfähigkeiten. 

Starlink: Battle for Atlas ist das erste eigene Spiel von Ubisoft Toronto und basiert auf der Snowdrop Engine, die auch für die beeindruckende Optik von The Division sorgt. Die Spielwelt soll sich komplett ohne Ladezeiten erkunden lassen, so dass ihr nahtlos von den Planetenoberflächen ins All fliegen könnt. 

Starlink: Battle for Atlas soll im Herbst 2018 für PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen. Für den PC ist der Titel nicht angekündigt.

Quelle: Ubisoft

Nicht verpassen!