Might and Magic Heroes Online: Viele Neuerungen für das PvP-Ligasystem angekündigt

Euer PvP-Schwert könnt ihr vorübergehend wegpacken.

Spielbetreiber Ubisoft hat gestern die laufende PvP-Saison von Might and Magic Heroes Online beendet. Die Kämpfe zwischen Spielern des kostenlosen Browsergames gehen erst am 2. März in die nächste Runde. Als Grund für die vorübergehende Deaktivierung des kompetitiven Gerangels nannte Ubisoft Blue Byte (The Mighty Quest for Epic Loot) grundlegende Arbeiten am PvP-Ligasystem, die ein wenig mehr Dynamik in das Spielgeschehen bringen sollen. Beginnend mit der neuen Saison, dauert jede kommende PvP-Spielzeit von Might and Magic Heroes Online genau eine Woche. Geplant sind zwei Ligen, denen ihr nur beitreten könnt, sofern ihr eine komplette Armee aufstellt. Kneifen wird in den neuen Spieler-Scharmützeln nicht gern gesehen. Solltet ihr euch während eines Kampfes entschließen den Rückzug anzutreten, müsst ihr mit einer Strafe rechnen. Wie die dann aussieht, verrieten die Entwickler jedoch nicht. Steht ihr die Schlacht oder sogar die ganze Saison tapfer durch, winken euch neu überarbeitete Belohnungen. Weil abgebrühte Krieger zudem rastlos sind, fällt die Pause zwischen zwei Spielzeiten nur minimal aus und gewährt euch gerade mal die Möglichkeit kurz zu verschnaufen, bevor es wieder raus aufs Schlachtfeld geht. Eine neue Saison startet bereits einige Stunden, nachdem die vorherige beendet wurde. Ab morgen ist darüber hinaus eine neue Funktion für Might and Magic Heroes Online verfügbar, mit deren Hilfe Artefakte noch mächtiger werden. Mit etwas Glück findet ihr zukünftig in der Kriegsbeute von Schlachten des Experten- und des neuen Heroischen-Modus sogenannte Artefakt-Verbesserungen. Damit veredelt ihr die magischen Gegenstände nicht nur optisch, sondern steigert zusätzlich ihre Boni. Beispielsweise erhöht ihr den Bonus auf eure Angriffsstärke, eure Zauberkraft oder die Verteidigungswerte der Kreaturen, die ihr befehligt.

Siegt schon bald das Schwert über die Magie?

Außerdem arbeiten die Entwickler an einer besseren Balance zwischen Helden, die Schwerter schwingen, und denen, die mit wüsten Zaubersprüchen um sich werfen. Die Auswertung der Daten bestätigt dem Entwicklerblog zufolge die Beobachtung vieler Spieler, dass das Schwert der Magie unterlegen ist und somit für einige Spieler in einem Nachteil resultiert. Ungeachtet der Balancing-Probleme zwischen den Klassen konnte sich Might and Magic Heroes Online vergangenen Dezember den Deutschen Entwicklerpreis 2014 in der Kategorie "Bestes Browsergame" sichern. Quelle: Offizielle Webseite

Nicht verpassen!

League of Angels 2
(75)
Forge of  Empires
(192)
S.K.I.L.L. - Special Force 2
(27)
Throne: Kingdom at War
(4)
Vikings: War of Clans
(30)