Might and Magic Heroes Online: Auszeichnung als "Bestes Browsergame 2014"

Alle Jahre wieder wird der Entwicklerpreis in NRW verliehen.

Gestern Abend hat sich die Games-Branche wie jedes Jahr kurz vor Weihnachten kräftig selber zelebriert. In Köln (statt wie bislang Düsseldorf) fand die Verleihung des Deutschen Entwicklerpreises statt. Mit der Auszeichnung werden Spiele von deutschen Studios geehrt, die im Laufe der vergangenen zwölf Monate erschienen sind.

Den Preis in der Kategorie "Bestes Browsergames" sicherte sich dieses Mal Ubisoft Blue Byte mit dem Fantasy-Rollenspiel Might and Magic Heroes Online. Die Tore in die Welt von Ashan hatten sich im April für alle Spieler geöffnet, als die Spielbetreiber den Startschuss für die Open Beta gaben. Seitdem hat sich schon einiges getan, im Sommer beispielsweise ging die Erweiterung "Die Vergessenen Orte" live. Das "Might and Magic"-Browserspiel setzte sich bei der gestrigen Preisverleihung gegen InnoGames‘ Tribal Wars 2, die Eisenbahn-Simulation Rail Nation und Mein Klub Manager vom Berliner Studio Exozet durch. "Mobile" Kategorien gab es sogar drei, nämlich Casual-, Core- und Kids-Mobilegames. Als bestes Core-Spiel für Smartphone und Tablet wurde Panzer Tactics von Entwickler Sproing (Asterix & Friends) ausgezeichnet, das sich damit gegen starke Konkurrenz aus dem Hause Blue Byte (Anno: Erschaffe ein Königreich), flaregames (Royal Revolt 2) und HandyGames (1941 Frozen Front) durchsetzte. Den Casual-Thron holten sich TheCodingMonkeys mit ihrem knuffigen Denkspiel Rules!, während die Auszeichnung für die beste Kinder-App an Fiete - Ein Tag auf dem Bauernhof von Ahoiii Entertainment ging. Kleine Überraschung in der Kategorie "Bestes Onlinegame": Hier gewann Bigpoint mit Shards of War, einer Neuauflage des gescheiterten Merc Elite, und setzte sich damit unter anderem gegen Cryteks Warface durch. Aber gut, Crytek hatte gestern schon genug zu feiern, immerhin räumten die Frankfurter drei andere Preise ab, darunter die Auszeichnung für die "Beste technische Leistung" in Ryse: Son of Rome. Eine vollständige Übersicht aller Gewinner findet ihr auf der Webseite des Deutschen Entwicklerpreises. Quelle: Pressemitteilung

Nicht verpassen!

League of Angels 2
(75)
Forge of  Empires
(192)
S.K.I.L.L. - Special Force 2
(27)
Throne: Kingdom at War
(4)
Vikings: War of Clans
(31)