Goodgame Empire: Mit einer starken Allianz steigt ihr zum Sturmlord auf

Goodgame Empire

Im neuen Königreich von Goodgame Empire herrscht ein harter Wettkampf – zumindest für alle Spieler, die sich einer Allianz anschließen. Dadurch stellt ihr euch einer zusätzlichen Herausforderung, habt aber auch die Chance, wertvolle Belohnungen abzustauben und sogar zum Sturmlord ernannt zu werden. Um eure Allianz an die Spitze der Ranglisten zu führen, sammelt ihr fleißig Punkte, indem ihr mit dem erbeuteten Aquamarin Frachtschiffe baut. Solltet ihr euch mit euren Verbündeten überwerfen und die Gruppe verlassen wollen, sind die von euch erspielten Punkte keineswegs verloren. Sobald ihr euch einer neuen Allianz anschließt, werden sie ihrem Punktekonto gutgeschrieben. Die Bündnisse, die es auf die 20 ersten Plätze der Bestenliste schaffen, dürfen sich über einen speziellen Gewinn in Form einer tollen Dekoration freuen. Doch auch alle anderen werden für ihre Mühe belohnt. Welche Preise ihr abstaubt, hängt von der erzielten Punktezahl ab. Mit etwas Glück ergattern alle Mitglieder eurer Allianz beispielsweise ausgefallene Ausrüstungsgegenstände, die euren Truppen besondere Stärke verleihen. Wenn ihr es schafft, die Spitze der Rangliste zu erobern, wird eurem Bündnis eine besondere Ehre zu teil. Der Anführer der mächtigsten Allianz wird für die Dauer der kommenden Spielrunde zum sogenannten Sturmlord ernannt.

Aus Aquamarin stellt ihr Frachtschiffe her und leistet euren Beitrag für die Allianz.

In dieser Position habt ihr unter anderem die Möglichkeit, anderen Spielern bestimmte Titel zu verleihen und damit einhergehende Privilegien zu bescheren. Manche Titel bringen jedoch auch negative Auswirkungen mit sich. Deshalb solltet ihr euch vorsehen und euch nicht all zu viele Feinde machen – einer von ihnen könnte schließlich der nächste Sturmlord sein. In jeder Runde geht der Kampf um den Thron von neuem los und der amtierende Sturmlord beziehungsweise seine Allianz hat dabei die Chance, die Position zu verteidigen. Es ist also durchaus möglich, dass ein Spieler über mehrere Monate in Amt und Würden bleibt. Quelle: Offizielle Webseite

Nicht verpassen!