Top

Forge of Empires: Vorschau auf das Frühlings-Event

28.03.2017 um 10:56 Uhr in NewsBrowsergamesSteinzeit

In Forge of Empires wird der Frühling auf japanische Art gefeiert. Das Kirschblütenfest könnt ihr euch schon mal auf dem Betaserver anschauen.

Update vom 28.03.2017: Heute ist der Startschuss für das Frühlings-Event in Forge of Empires gefallen. Bis zum 17. April habt ihr nun Zeit, um euch all die Belohnungen des Kirschblütenfests zu erspielen.

Originalmeldung vom 15.03.2017: Der Frühling ist … noch nicht ganz da. Aber er streckt seine Fühler aus und das Gleiche macht auch das passende Event im Strategiespiel Forge of Empires. Der Entwickler InnoGames testet das In-Game-Ereignis auf dem Betaserver. Dieser Vorgang endet am 3. April. Es ist davon auszugehen, dass das Event also im kommenden Monat offiziell in Forge of Empires stattfinden wird. Der Hersteller hat aber noch kein Datum genannt.

Das Frühlings-Event atmet den Geist des japanischen Kirschblütenfests ein. Das werdet ihr vor allem daran erkennen, dass ihr außerhalb eurer virtuellen Stadt die passenden Bäume finden werdet. An deren Ästen hängen Frühlingslaternen, die ihr einsammeln könnt. Diese Leuchten sind das zentrale Sammel-Item bei dem Event. Ihr erhaltet sie aber nicht nur, in dem ihr die Umgebung absucht: Zum einen generiert eure Stadthalle jeden Tag zehn Stück davon, zum anderen gibt es 25 Hauptquests, die euch Laternen verschaffen, wenn ihr sie erfüllt. Habt ihr diese Aufträge abgeschlossen, werden sie durch tägliche Quests ersetzt.

Die Laternen tauscht ihr gegen Kisten aus, die es als Bronze-, Silber- und Goldvariante gibt. Erstere ist die günstigste Version, beinhaltet aber auch weniger wertvolle Preise als die beiden anderen. Jeden Tag gibt es eine Belohnung, die in allen Truhen enthalten sein kann. Die Chance, sie zu erhalten, ist bei der Bronzekiste natürlich am geringsten, aber sie ist gegeben. Zudem gibt es noch einen Hauptpreis, den ihr mit Kirschblüten freischaltet. Jede geöffnete Truhe beim Frühlings-Event in Forge of Empires liefert euch zusätzlich zu den eigentlichen Belohnungen ein paar dieser Blüten, wodurch sich der entsprechende Fortschrittsbalken füllt.

Das Frühlings-Event liefert euch neue Gebäude für eure Stadt in Forge of Empires, die im japanischen Stil gehalten sind. Jedes dieser Bauwerke hat einen spielerischen Nutzen. Die Zen-Zone etwa generiert Münzen. Der Clou dabei: Wenn ihr die Objekte nebeneinander platziert, erhaltet ihr nicht nur eine Art japanischen Garten, sondern profitiert auch noch von Set-Boni. Es lohnt sich also, fleißig Laternen zu sammeln, um alle Gebäude zu ergattern.

Wenn ihr alle neuen Gebäude nebeneinander errichtet habt, profitiert ihr von tollen Boni.

Und es gibt noch eine gute Nachricht: Mit Beginn des Kirschblütenfests wird Forge of Empires um frische Boost-Items ergänzt, die ihr jederzeit aktivieren und so lange in eurem Inventar behalten könnt, wie es euch beliebt. Es gibt Angriffs-, Abwehr-, Vorrats- und Münz-Booster, die jeweils in drei verschiedenen Größen mit unterschiedlich starker Wirkung verfügbar sind.

Quelle: offizielles Betaforum

Browsergames, Steinzeit, Antike
Forge of Empires BilderForge of Empires Bilder
Typ:
Browsergames
Empfehlung
12
Jahre
alle anzeigenTop Online Spiele