Drakensang Online: Livestream und Events zum fünften Jubiläum

Drakensang Online

Wie schnell doch die Zeit vergeht: Schon fünf Jahre ist es her, dass Drakensang Online seine Pforten für alle Spieler geöffnet hat. So ein Jubiläum muss natürlich gefeiert werden. Also gibt es heute Abend um 18:00 Uhr einen Livestream auf dem offiziellen Twitch-Kanal von Drakensang Online. Falls ihr den verpassen solltet, habt ihr danach die Möglichkeit, die Sendung auf dem YouTube-Kanal des kostenlosen Hack and Slays anzuschauen. Der Entwickler Bigpoint Berlin verspricht so einige Überraschungen für die Live-Sendung. Natürlich wird es auch etwas zu gewinnen geben. Um eine Chance auf In-Game-Preise zu haben, schickt ihr einfach eine E-Mail an dsotwitch@bigpoint.net mit dem Namen eures Charakters und dem Server, auf dem ihr in Drakensang Online unterwegs seid.

Abseits des heutigen Livestreams wird es natürlich auch einige Events im Spiel selbst geben. Neben einer überarbeiteten Version des "New Moon"- wird ein "Full Moon"-Event in Drakensang Online stattfinden, das einen Haufen neuer Quests, Items und Monster bietet. Aber auch ein spezielles In-Game-Event zum Jubiläum ist angekündigt, bei dem ihr einzigartigen Loot, kosmetische Items und mehr ergattern könnt. Hinzu kommt noch ein Giveaway: Bigpoint haut Andermant (die Währung im Spiel) im Wert von 200 Millionen Euro raus. Hinzu kommen tägliche Verlosungen in den sozialen Netzwerken.

Wer mag wohl der Spezialgast sein? In nicht mal einer Stunde werdet ihr es herausfinden.

Drakensang Online war im August 2011 mit einiger Verzögerung offiziell erschienen. Der Entwickler Bigpoint Berlin hieß zuvor Radon Labs und zeichnete für die beiden Einzelspielerrollenspiele Das Schwarze Auge: Drakensang sowie Drakensang: Am Fluss der Zeit verantwortlich, die auf dem Pen-&-Paper-Klassiker „Das Schwarze Augen“ basieren und von Kritikern viel Lob kassierten. Finanziell lief es für das Studio weniger gut und so musste es im Mai 2010 Insolvenz anmelden. Der Hamburger Browsergame-Entwickler und -Publisher Bigpoint übernahm Radon Labs und taufte es um in Bigpoint Berlin. Unter neuem Namen entwickelte das Team in seinem Büro am Alexanderplatz dann Drakensang Online, das spielerisch nichts mehr mit den vorherigen Projekten zu tun hat.

Quelle: Offizielle Webseite