Goodgame Big Farm: Gemeinsam stark – Die Bündnis-Funktion im Bauernhof-Browsergame

Die Hahnenstatue

Wie in vielen anderen Onlinegames ist auch in Goodgame Big Farm die Interaktion mit anderen Spielern ein essentieller Bestandteil. In Goodgame Studios bunter Bauernhof-Simulation organisiert ihr euch mit anderen Farmern in sogenannten Bündnissen. Dadurch schaltet ihr verschiedene Multiplayer-Funktionen frei, die das Spiel noch abwechslungsreicher gestalten. Über den Mehrspielerfunktionen-Button in Goodgame Big Farm gelangt ihr nicht nur zur Rangliste, sondern auch zu einer Übersicht mit allen vorhandenen Bündnissen – also Zusammenschlüssen verbündeter Landwirte. Ihr könnt euch einfach bei einem Bündnis eurer Wahl bewerben und dann Daumen drücken, dass ihr aufgenommen werdet.

Ihr könnt euch einfach bei einem Bündnis eurer Wahl bewerben.

Seid ihr einmal dabei, habt ihr die Möglichkeit, den Bündnis-Chat zu nutzen und intern Nachrichten zu verschicken. Das ist wichtig, um gemeinsame Projekte (Bündnis-Projekte) zu organisieren und die Arbeitsteilung zu klären. Bündnis-Projekte sind Quests, an der die ganze Gruppe teilnimmt. Ihr schaltet diese Aufgaben frei, indem ihr Sammelobjekte spendet. Nun gilt es, eine bestimmte Anzahl am geforderten Produkt abzuliefern. Gelingt es euch, das Ziel innerhalb der vorgegebenen Zeit zu erreichen, winken Erfahrungspunkte und Belohnungen. Das beschert nicht nur dem Bündnis Vorteile, sondern auch eurer eigenen Farm. Gleiches gilt für gemeinsame Forschungsprojekte in Goodgame Big Farm, die ihr in Gang setzt, indem ihr der Bündnis-Kasse Geld spendet. Nach einiger Zeit ist die Forschung abgeschlossen und ihr könnt euch über die daraus resultierenden Boni freuen. Beispielsweise steigert ihr auf diese Weise die Verkaufspreise für eure Waren oder erhöht die maximale Anzahl an Bündnis-Plätzen und könnt somit Verstärkung herbeirufen. Quelle: Offizielles Forum / Spiel

Nicht verpassen!