Darksiders 3: THQ Nordic kündigt Release 2018 an

Knapp sechs Jahre nach dem zweiten Serienteil soll Darksiders 3 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. In dem Action-Adventure schlüpft ihr in die Rolle von Fury, dem weiblichen Apokalyptischen Reiter.

Nach dem Ende von THQ und Vigil Games wollte erst keiner mehr daran glauben, dass es noch ein drittes Darksiders geben wird. Doch dann kaufte Nordic Games nicht nur die Lizenz für die Reihe, sondern sicherte sich auch die Namensrechte des pleite gegangenen Publishers und benannte sich 2016 in THQ Nordic um. Und nun haben die Schweden, nachdem Amazon Darksiders 3 geleakt hatte, die Katze aus dem Sack gelassen und das Action-Adventure offiziell angekündigt. Der Titel soll 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen und entsteht derzeit beim 2014 gegründeten Entwicklerstudio Gunfire Games. Der Clou: Das Team besteht zu einem großen Teil aus ehemaligen Mitarbeitern von Vigil Games – dem Studio, das die ersten beiden Darksiders-Teile produziert hat.

In Darksiders 3 schlüpft ihr erneut in die Haut von einem der vier Apokalyptischen Reiter: Nach Krieg und Tod ist diesmal Fury (Wut) an der Reihe. Dabei handelt es sich um einen weiblichen Charakter. Die Dame wird von dem „Feurigen Rat“ damit beauftragt, sich vom Himmel aus bis in die Tiefen der Hölle zu kämpfen und die „Sieben Todsünden“ zu vernichten, um so die Menschheit zu retten. Doch natürlich spielt das Ganze bereits nach der Apokalypse. Die Erde ist vom Verfall und dem Krieg der himmlischen und höllischen Mächte gezeichnet, die Natur erobert bereits den Planeten zurück.

Mit ihre Peitsche dürfte Fury eine sehr hohe Angriffsreichweite haben.

Mit Fury durchstreift ihr eine offene Spielwelt. Vermutlich dürfte Darksiders 3 noch größer werden als der zweite Serienteil. Der Hauptcharakter kämpft mit einer Peitsche und verfügt über mächtige Zauber. Beim grundlegenden Gameplay soll das Spiel also seinen Vorgängern treu bleiben und euch flotte Hack-and-Slay-Kämpfe präsentieren, die an God of War und ähnliche Titel erinnern.

Mehr Details dürften in den nächsten Wochen folgen. Die Kollegen von IGN haben Gunfire Games bereits besucht und werden demnächst weitere Exklusivinfos preisgeben. Bislang gibt es den Ankündigungs-Trailer auch nur dort. Das Video könnt ihr euch im Folgenden anschauen. Spielszenen zeigt es aber nicht, dafür bekommt ihr einen ersten Eindruck von Fury und es gibt ein Wiedersehen mit Krieg, dem Helden des ersten Darksiders.

Quelle: Pressemitteilung / IGN