Dark Souls 3: Durchgespielt mit neun Bananen

Dark Souls mit dem Bongo-Controller von Donkey Kong Jungle Beat oder der Plastikklampfe von Guitar Hero durchzocken? Pah, das ist doch ein alter Hut! Heute zockt man Dark Souls 3 mit Bananen.

Seit einigen Jahren gibt es einen seltsamen wie lustigen Trend bei Streamern, der vor allem die Action-Rollenspiele des japanischen Entwicklers From Software, also Dark Souls und Co, betrifft: Die Leute spielen diese knackig schweren Titeln mit den unpassendsten Controllern durch, die man sich nur vorstellen kann. Der Streamer und YouTuber „ATwerkingYoshi“ hat sich genau darauf spezialisiert. Er hat Dark Souls 3, das jüngste Spiel von From Software, zum Beispiel schon mit einer Wiimote in dem passenden Plastiklenkrad (ursprünglich für Mario Kart Wii gedacht) oder The Legend of Zelda: Ocarina of Time mit den Bongo-Controllern des Gamecube-Titels Donkey Kong Jungle Beat durchgezockt.

Wo wir gerade beim Thema Donkey Kong sind: Was isst der Nintendo-Affe am liebsten? Logisch: Bananen! Und womit hat „ATwerkingYoshi“ Dark Souls 3 jüngst durchgespielt? Ja genau: mit eben jenen gelben Früchten. Nein, das ist kein Witz, der Kerl hat das wirklich gemacht. Gut, vielleicht handelt es sich hierbei auch um einen Fake. Aber die Vorstellung ist so schön. Gesetzt den Fall, dass es wahr ist, wäre diese Leistung äußerst beeindruckend. Wobei wir uns hierbei aber auch fragen, wie man auf so eine Idee kommt.

Den Endboss von Dark Souls 3 durch das Drücken auf Bananen zu bezwingen, schafft nicht jeder.

In den Videoaufzeichnungen seht ihr, wie „ATwerkingYoshi“ es geschafft hat, Dark Souls 3 mit neun Bananen durchzuspielen. Dabei hat er, wie Kotaku berichtet, vermutlich das sogenannte „Makey Makey“-Kit benutzt, mit dem sich alle möglichen Dinge mit einem Computer verbinden lassen, um sie als Eingabegeräte zu verwenden. Auf seiner Reise durch das düstere Fantasy-Reich Lothric ist er nur 62 Mal gestorben, was für ein Spiel wie Dark Souls 3 gar nicht mal so viel ist – vor allem in Anbetracht der gewöhnungsbedürftigen Controller.

Quelle: Kotaku / "ATwerkingYoshi"