Aion: Wehrt die Roboter-Invasion ab! Großes Content-Update bringt jede Menge neue Herausforderungen

Wenn überdimensionale Roboter am Himmel erscheinen, die wie Megatron aussehen, dann verheißt das nichts Gutes.

Ab sofort ist ein frisches Update für das free-to-play Rollenspiel Aion verfügbar. In der mit "Die große Invasion" betitelten Aktualisierung stellt ihr euch neuen Herausforderungen, begegnet bisher unbekannten Völkern und erkundet fremde Ländereien. Vor allem gilt es aber, jene titelgebende Gefahr zu bannen. Über Atreia zieht nämlich ein gewaltiger Sturm auf. Lord Beritra will sich das ganze Land unter den Nagel reißen und bedient sich hochmoderner Maschinenwaffen, von denen einige ein wenig an Transformers erinnern. Greift zu den Waffen und zerlegt sämtliche Mechs und Tanks, die der Schurke aufbietet, in ihre Einzelteile!

Die Entwickler haben im MMORPG Aion darüber hinaus zwei weitere PvP-Gebiete eingespielt, die allen Asmodiern und Elyos zur Verfügung stehen. In Akaron begegnet ihr sogar zwei neuen NPC-Völkern, den Chapir und den Popoku. Die einen sehen aus wie violette Fellknäuel, während die anderen eine Mischung aus Fisch und Krustentier darstellen.

Die High-Level-Spieler unter euch können sich darüber hinaus an zwei neuen Instanzen versuchen. Das Baruna-Forschungslabor ist für alle Helden der Spielstufe 65 gedacht. In dem Labor hat sich eine gefährliche Bestie eingenistet und ihr geht auf die Jagd nach ihr. Die zweite Instanz ist das sogenannte Ruhnatorium. Es steht allen Spielern der Level 61 bis 65 zur Verfügung. Dort kämpft ihr nicht nur gegen eine gegnerische Fraktion, sondern nehmt es auch noch mit einer furchteinflößenden Kreatur auf, die dort ihr Unwesen treibt.

Den Trailer zu dem aktuellen Update von Aion könnt ihr euch direkt hier anschauen:

Quelle: Offizielle Webseite

Nicht verpassen!

Goodgame Empire Gamedetail
(286)
Forge of  Empires
(188)
League of Angels 2
(66)
S.K.I.L.L. - Special Force 2
(27)
Vikings: War of Clans
(27)